Preisschafkopf

Joachim Striegl (Zweiter von rechts)
war Erstplatzierter. Fanclubvorsitzender
Hans Heibl (Mitte) überreichte
150 Euro Preisgeld. Bild: baw

Weiherhammer (21.09.12). (baw) Weil der Platz im Gastraum des TSG-Sportheims nicht ausreichte, mussten beim Preisschafkopf des Bayern-Fanclubs einige Kartler in das Untergeschoss ausweichen. An 28 Tischen kämpften sie um Punkte.

Fanclub-Mitglied Joachim Striegl scheffelte 125 Punkte und erhielt 150 Euro. 100 Euro gewann Markus Bäuml (122 Punkte). 50 Euro nahm Rudi Schösser aus Oberbaumühle vom Vorsitzenden Hans Heibl in Empfang. Maria Strohbach aus Neustadt am Kulm tröstete sich mit einem Presssack. Sie hatte die wenigstens Punkte gewonnen.

unser Fanclub-Logo

Wir sind ein offiziell eingetragener Fanclub des

FC Bayern München

(FanclubNr. 234)

      Aktuelles

EPA-Information

für alle unsere Mitglieder, welche die neue IBAN-Nr berechnen wollen

 

Termin vormerken:

der neue Termin für die Jahreshauptversammlung mit Ehrungen  wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

gemäß der neuen Coronamaßnahmen

entfallen

bis auf weiteres unsere monatlichen  Versammlungen. Änderungen werden rechtzeigt bekannt gegeben.

 

weitere Informationen unter TERMINE

du bist Besucher